Unterstützung der Sprachförderung im Setting Kita, Hort & Kindertagespflege 

Aufgrund der Pandemie haben wir unsere Präsenzberatungen in den Einrichtungen ausgesetzt. Wir beraten Sie sehr gern telefonisch oder via Videomeeting.

Die Sprachberatung LOS ist in den vergangenen Monaten an vielfältigen digitalen Erfahrungen gewachsen. Gemeinsam mit Ihnen machten wir uns auf den Weg das Neue auszuprobieren und wir bleiben auch jetzt in Bewegung. Ab sofort bieten wir unser ursprüngliches Angebot der »Beratung und Begleitung im Bereich der Sprache« in IHRER KITA, IHREM HORT oder IHRER KINDERTAGESPFLEGE telefonisch oder online über Videomeetings mit Ihren individuellen Themen an. Ziel der Sprachberatung ist es, Sie als pädagogische Fach-  und Leitungskräfte sowohl durch Fortbildungen als auch durch direkte Begleitung am Arbeitsplatz und im Alltag bei der Reflexion Ihres Interaktionsverhaltens zu unterstützen.

Für mehr Informationen zu unseren Modulen, Materialien und der Kontaktaufnahme informieren Sie sich gern auf dieser Webseite.

Unsere derzeitigen Angebote sind weiterhin

  • Digitaler Veranstaltungskalender vom 17. Januar bis 31. Mai 2022
  • ZOOM-Videokonferenzen zu allen Modulen und mit entsprechender Vorabberatung zu den technischen Voraussetzungen
  • telefonische Einzelberatungen von Leitungspersonal 
  • Erklärungen zu den Modulinhalten der Sprachberatung Landkreis Oder-Spree


Pina-Kolloquien

Das Potsdam Research Institute for Early Learning & Educational Action (PINA) ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund zur frühkindlichen Bildung und Entwicklung. Das Institut versteht sich zudem als Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Einmal im Monat geben Wissenschaftler*innen Einblicke in ihre Arbeit und stellen auf anschauliche Weise dar, wie Daten zu Fortbildungsinhalten für pädagogische Fachkräfte erlangt und aufbereitet werden.

Das PINA-Team lädt Sie herzlich zu seiner Vortragsreihe 2022 ein. Die Kolloquien finden online über Zoom statt. Den Zugangslink erfragen Sie bitte bei Interesse bei unserer Projektkoordinatorin Diana Zill.
www.pina-research.de